…. im Gespräch mit Bianca Bödeker, vom Blog PURA PRIMAVERA zum Thema: Ist modischer Geschmack eine Frage des Geldes oder der Einstellung? 

 

Es ist weder das eine noch das andere. Manchmal ist genug Geld da, aber der Kopf stagniert. Ich motiviere zu mehr Selbstbewusstsein. Denn es geht immer ein wenig mehr.

Das heißt?

Ein cooler Gürtel, etwas Farbiges. Dazu ein Seidentuch. Ein Rollkragen ist für mich wie schwarz. Wenn es kalt ist, okay. Aber wer sich am Hals etwas mehr öffnet, strahlt einfach mehr. Wichtig ist das Zusammenspiel aus Stoff, Farbschwerpunkten und Muster. Den richtigen Mix zu finden, ist eine Kunst. Hier setzt meine Arbeit an.

Das heißt?

Ein cooler Gürtel, etwas Farbiges. Dazu ein Seidentuch. Ein Rollkragen ist für mich wie schwarz. Wenn es kalt ist, okay. Aber wer sich am Hals etwas mehr öffnet, strahlt einfach mehr. Wichtig ist das Zusammenspiel aus Stoff, Farbschwerpunkten und Muster. Den richtigen Mix zu finden, ist eine Kunst. Hier setzt meine Arbeit an.

Wie wichtig sind Accessoires?

Sehr wichtig. Sie steuern das Styling und sollten schon höherwertig sein. Das fängt beim Schuh an. Wenn der Schuh nicht stimmt, dann ist der Look verloren. Der Schuh sollte nicht höher sein, als die Frau. Acht bis neun Zentimeter reichen. Alles andere ist nicht seriös. Es muss cool aussehen, trotzdem einfach bleiben und Spaß machen, darauf zu laufen.

…. Ausschnitt …. zum ganzen Artikel